Deutsch - Amerikanischer Freundeskreis
Paderborn - Belleville e.V.
   (Illinois, USA)

Archiv

Art on the Square 2008

Zeitzeichen für Belleville

Christine Steuernagel reist zu Art on the Square - und auch ihr Ehemann hat Pläne

Von Wolfgang Stüken

Paderborn. Nach Petra Hartmann (2004) und Andreas Kopp (2006) ist Christine Steuernagel die dritte Künstlerin, die Paderborn auf dem jährlichen Festival „Art on the Square“ in der US-Partnerstadt Belleville vertreten wird. Vom 16. bis 18. Mai wird die 63-Jährige, die ihr Atelier am Rochusweg hat, auf der Freiluft-Kunstschau im Zentrum der amerikanischen Kreisstadt 30 Collagen und Radierungen zeigen. Die meisten Arbeiten sind jüngeren Datums.

Die aus Hövelhof stammende Künstlerin, die 1975 das Staatsexamen für das Lehramt ablegte und 1999 den Magister Artium in Philosophie, Kunst und Geografie folgen ließ, liebt es, mit Material und Drucktechniken zu experimentieren. Sie arbeitet in ihren Radierungen und Collagen gern mit Textfragmenten, Schriften und Zeichen. Das Thema „Zeit“ spiegelt sich in ihren Werken in vielen Variationen. Einige ihrer künstlerischen Zeitzeichen gehen mit auf die Reise in den Mittleren Westen. Bei Art on the Square in Belleville wird Christine Steuernagel unter mehr als 100 zumeist amerikanischen Künstlern einen Einblick in ihr Schaffen geben und an ihrem Stand Gespräche mit kunstinteressierten Gästen führen. Bei Art on the Square dabei sind Maler verschiedener Techniken und Stilrichtungen, Glaskünstler, Fotografen, Holzbildhauer, Skulpturisten, aber auch Schmuckdesigner. So, wie die Amerikaner keine Trennlinie zwischen ernster und Unterhaltungs-Musik („E“ und „U“) ziehen, fließen dort auch die Sparten Kunst und Kunsthandwerk ineinander. In Belleville allerdings auf hohem Niveau: Das Festival, das 2002 seine Premiere erlebte, hat sich in rasantem Tempo in der Publikumsgunst nach vorn gearbeitet.

2004 wurde Art on the Square zur besten Kunstmesse kleinerer amerikanischer Städte gekürt, 2006 landete das Drei-Tage-Festival der 43.000-Einwohner-Stadt bereits unter den „Top Ten“ der gesamten USA. Auch das war noch zu steigern: Die in Oregon, Portland, erscheinende Fachzeitschrift The Art Fair Book platzierte Art on the Square nach der Auswertung von 600 amerikanischen Kunstmessen des vergangenen Jahres zur besten Schau der gesamten Nation. Mehr als 80.000 Besucher werden erwartet. Christine Steuernagel: „Ich freue mich darauf und bin ganz gespannt auf die Atmosphäre und Gespräche in Belleville.“

Noch einer freut sich: Der Ehemann der Künstlerin, Nothelm Steuernagel. Der 76-jährige pensionierte Abteilungsdirektor der NRW-Strafvollzugsverwaltung reist mit in die Partnerstadt. Steuernagel weilte 1954/55 als einer der ersten Austauschstudenten der Uni Kiel in den USA und wird ,,seine“ ehemalige Gastuniversität in Indiana nach mehr als 50 Jahren wiedersehen. Außerdem pflegt Nothelm Steuernagel seit den 50er Jahren eine Brieffreundschaft mit einem Amerikaner aus dem kleinen Städtchen Washington in Missouri. Das liegt keine zwei Autostunden von Belleville entfernt. Keine Frage, dass sich zwei langjährige Freunde treffen werden.

Und außerdem ist da noch ein Foto, das Paderborns ehemaliger Oberkreisdirektor Werner Henke 1989 von einer Reise nach Belleville mitbrachte. Henke hatte das Portrait in der Belleviller Stadtbücherei abgelichtet – es zeigt eine der früheren Leiterinnen dieser Bibliothek. Sie war in den 30er Jahren Chefin der Public Library und hieß – Bella Steuernagel. Nothelm Steuernagel wird sich in der Belleviller Stadtbibliothek nach dem Original-Portrait dieser Dame erkundigen und in Sachen Steuernagel ein wenig Ahnenforschung betreiben.Vielleicht entpuppt sich die Namensvetterin aus der Partnerstadt ja als eine bislang unbekannte Verwandte.

Aus: Neue Westfälische vom 15.5.2008

 

Auch diese Collage mit dem Titel „Ècriture sur Bleu“wird Christine Steuernagel beim Festival Art on the Square in Paderborns Partnerstadt zeigen.
Foto: Stüken

 

Auch er freut sich auf die USA-Reise:
Nothelm Steuernagel will herausfinden, ob er mit Bella Steuernagel , der Frau auf dem Foto, verwandt ist.
Foto: Stüken

15 May 2008
Powered by CuteNews