Deutsch - Amerikanischer Freundeskreis
Paderborn - Belleville e.V.
   (Illinois, USA)

Archiv

Internationale Jugendbegegnung

Paderborner Jugendliche unterwegs nach Belleville

Bereits auf großer Reise befinden sich Paderborner Jugendliche. Sie sind auf dem Weg in Paderborns amerikanische Partnerstadt Belleville. Die Teilnehmer dieser internationalen Jugendbegegnung hatten zuvor Bürgermeister Heinz Paus, der Vorsitzende Bernd Broer und der Geschäftsführer Dr. Otmar Allendorf vom Deutsch-Amerikanischen Freundeskreis sowie Jugendamtsleiterin Petra Erger verabschiedet. Die Gruppe, die von Norman Hansmeyer vom Jugendamt der Stadt leitet, wird bis zum 14. Juli neben Belleville auch St. Louis und Chicago besuche. 'Ich wünsche Euch tolle Erlebnisse, viel Spaß in den Gastfamilien und eine gute Reise', so Bürgermeister Heinz Paus.


Der Jugendaustausch zwischen Paderborn und Belleville besteht seit 1990. Der Deutsch-Amerikanische Freundeskreis (DAFK) unterstützt den Jugendaustausch von Beginn an. Im jährlichen Wechsel besuchen jeweils 14 Jugendliche (im Alter von 16-18 Jahren) sowie zwei Betreuer aus Paderborn bzw. Belleville die Partnerstadt für jeweils drei Wochen. Fester Bestandteil im Austauschkonzept ist die Unterbringung der Jugendlichen in den Gastfamilien, um den Jugendlichen einen Einblick in die jeweils andere Lebenswelt zu ermöglichen.
(Artikel Stadt Paderborn)

Bürgermeister und Gruppe

Bürgermeister Heinz Paus (links) verabschiedete vor dem Rathaus die 13 Jugendlichen und ihre zwei Begleiter
rechts: hintere Reihe Präsident Bernd Broer, Dr. Otmar Allendorf,
davor v.l. : Petra Erger, Leiterin des Jugendamtes, sowie Norman Hansmeyer und Martina Franke, als Betreuer.
Foto (IP)

28 Jul 2007
Powered by CuteNews