Deutsch - Amerikanischer Freundeskreis
Paderborn - Belleville e.V.
   (Illinois, USA)

Archiv

Vera Kohlmeier verstorben

 

Vera Kohlmeier

Patin der Städtefreundschaft Paderborn Belleville

ist am 20.7.2004  verstorben

 

Vera Kohlmeier wurde am 20.9.1927 in Waterloo/Illinois als Tochter von Herman und Emma Wolf geboren. 1948 heiratete sie Wilbert Kohlmeier, mit dem sie drei Kinder hatte. Vera engagierte sich  besonders in der Sister City Bewegung. Sie war die Initiatorin der Städtepartnerschaft zwischen Waterloo und Porta Westfalica. Im April 1981 wurden die Partnerschaftsurkunden unterzeichnet.. In Illinois war sie „State Coordinator“ von Sister Cities International. Für ihre Verdienste in dieser Bewegung erhielt sie das Verdienstkreuz  der Bundesrepublik Deutschland. Sie war es, die das Interesse des Belleviller Bürgermeisters Rich Brauer an einer westfälischen Partnerstadt an Friedel Schütte/Löhne übermittelte. Durch dessen Aktivitäten Mitte  der 80er Jahre wurde Ellen  Rost auf dieses Interesse aufmerksam, und so entstand 1988 unser  Freundeskreis. 1990 wurde die  Partnerschaft zwischen Paderborn und Belleville/Il. besiegelt.

Vera Kohlmeier und ihr Mann Wilbert nahmen an der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden am 2.9.1990 in Paderborn teil.

Am 20.Juli 2004 ist Vera Kohlmeier verstorben. In einem Nachruf der Familie Kohlmeier wird das Motto zitiert, nach dem sie lebte: „let there be peace on earth, and let it begin with me.“

Der Deutsch-Amerikanische Freundeskreis gedenkt ihrer in Dankbarkeit.

Bernd Broer                               Dr. Otmar Allendorf

Präsident                                    Geschäftsführer

 

 Vera und Wilbert Kohlmeier

Foto: Vera und Wilbert Kohlmeier

 von Friedel Schütte

 

20 Jul 2004
Powered by CuteNews