Deutsch - Amerikanischer Freundeskreis
Paderborn - Belleville e.V.
   (Illinois, USA)

Geschichte

Die Geschichte des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises Teil 3: Besuche

Teil 3: Besuche 1988 - 1998

Besuche von Gruppen (Erwachsene und Jugendaustausch) in der Stadt und Region Belleville und in Paderborn

In den 10 Jahren fanden auch zahlreiche private Besuche in den Partnerstädten statt. Hier sind nur die eher offiziellen Besucher aufgeführt.

25.8.1988
Ehepaar Tebbe aus Delbrück überbringt in St. Libory Glückwünsche der Initiative Paderborn-Belleville zur 150-Jahrfeier. Johannes Buschmeier, Hövelhof, ist ebenfalls dort, sowie Peter Elsner , Paderborn.

12.9. – 13.9.1988
Privater Besuch des Mayor of Belleville, Richard A. Brauer, mit seiner Frau Dottie und einer kleinen Delegation bei der Initiative Paderborn-Belleville.

5.12.1988
Bürgermeister Willi Lüke begrüßt Marie Reichling und Ruth Clarke (Belleville) in Paderborn.

4.5. - 9.5.1989
37 Personen aus Paderborn und Umgebung besuchen Belleville/Il., St. Libory und Paderborn. Veranstalter: Deutsch-Amerikanischer Freundeskreis und Volkshochschule Paderborn. Delegationsleitung: Ellen Rost.
Anschließend bis 14.5.1989: Studienfahrt nach Chicago, Niagara Fälle, Toronto/Kanada;
Reiseleitung: Dr. Otmar Allendorf.

August 1999
Der Paderborner Erzbischof Dr. Johannes Joachim Degenhardt und Generalvikar Bruno Kresing besuchen St. Libory. In Belleville treffen sie Bishop James Keleher, Mayor Rich und Dottie Brauer und andere Bürger Bellevilles. Barbara Wessel aus Paderborn, die zu einem Besuch in Belleville weilt , nimmt an der Begegnung teil.

18.5. - 19.5.1990
CDU-Mittelstandsvereinigung mit 42 Personen unter Leitung von Paul Schmandt in Belleville.

Juli 1990
15 Jugendliche aus Belleville verbringen auf Einladung der Stadt Paderborn vier Wochen in Familien und in einem Jugendcamp.

31.8. - 5.9.1990
51 Gäste aus Belleville und Umgebung kommen nach Paderborn.
Leitung der Gruppe: Dottie Brauer

29.7. - 14.8.1991
15 Jugendliche aus Paderborn sind Gäste in Belleville.
Leitung der Gruppe: Ludwig Koch, Jugendamt.

19.10. - 21.10.1991
Besuch von 46 Personen aus Paderborn und Umgebung sind unter der Delegationsleitung von Ellen Rost in Belleville und Umgebung.
Anschließend bis 27.10.1991: Studienreise nach Washington D.C. und New York
Reiseleitung: Dr. Otmar Allendorf.

28.7. - 12.8.1992
9 Jugendliche aus Belleville sind auf Einladung der Stadt Paderborn in unserer Stadt; sie werden vom Jugendamt betreut.

31.8. - 3.9.1992
Mayor Richard A. Brauer und seine Frau Dottie besuchen mit weiteren 10 Personen Paderborn.

17.10. - 18.10.1992
Die Buker Husaren (54 Personen unter der Leitung von Toni Wiethaup) geben drei Konzerte in Belleville.
Auftritt im Belleville Area College und in St. Peter’s Cathedral.

30.7. - 12.8.1993
15 Paderborner Jugendliche, betreut von Ludwig Koch, besuchen Belleville im Rahmen des Jugendaustauschs.

16.9. - 22.9.1993
Eine 30köpfige Delegation des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises e.V. besucht Belleville. Delegationsleitung: Ellen Rost.
Anschließend bis 2.10.1993: Studienreise nach Kalifornien und nach Las Vegas
Reiseleitung: Dr. Otmar Allendorf.

20.6. - 28.6.1994
Eine vierköpfige Delegation aus Belleville, angeführt von Präsidentin Dottie Brauer, nimmt am Internationalen Freundschaftstreffen aus Anlaß der Landesgartenschau in Paderborn teil.

15.7. - 8.8.1994
Vier Jugendliche aus Belleville, betreut von Vic Klein, nehmen an der internationalen Jugendbegegnung in Paderborn aus Anlaß der Landesgartenschau teil.

22.9.1994
BSC Vizepräsident Rich Berkel, Sally Berkel, Curt und Barbara Lindauer besuchen Paderborn, sie werden von stellv. Bürgermeisterin Elsbeth Menneken empfangen und besuchen den Partnerschaftsgarten auf der Landesgartenschau

28.9. - 3.10.1994
23 Studierende und 2 Lehrer des Westfalen-Kollegs Paderborn sind in Belleville, besonders im Belleville Area College.

8.5.1995
Zum 50. Jahrestag des Kriegsendes gastieren die Nordwestdeutschen Kammersolisten aus Herford mit einem
„Concerto Capricioso“ in Belleville vor 250 Zuhörern. Die Reise wurde angeregt, geleitet und z. T. gesponsort von Friedel Schütte aus Löhne. Schütte hatte die Geldspenden in Höhe von 12.000 DM, die er zu seinem 60. Geburtstag am 13.10.1993 erhalten hatte, zur Kostenabdeckung der Konzertreise in die USA (4.5.-12.5.) eingebracht (Auftritte auch in Quincy, Columbus/Indiana, Indianapolis). Am 5.5. Konzert in der Deutschen Botschaft in Washington, D.C., zu dem auch Rich und Dottie Brauer eingeladen waren.

21.7. - 25.7.1995
39 Personen aus Belleville, St. Libory und Paderborn besuchen Paderborn, anschließend auch Besuch in Berlin.
Leitung der Gruppe: Norma Bergkoetter.

1.8. - 14.8.1995
15 Jugendliche aus Paderborn, begleitet von Ludwig Koch und Birgit Esser, sind in Belleville und Umgebung. Organisation: Stadtjugendamt.

29.3. - 2.4.1996
43 Personen aus Paderborn besuchen Belleville und Umgebung. Dottie Brauer erhält die Urkunde zu ihrer Ehrenmitgliedschaft im DAFK.
Delegationsleitung: Bernd Broer.
Vom 26.3. bis 29.3. in Chicago, vom 2.4. bis 8.4.1996: Studienreise nach New Orleans, Natchez (Miss.) und durch Louisiana
Reiseleitung: Dr. Otmar Allendorf.

9.7. - 30.7.1996
Vier Jugendliche aus Belleville sind in Paderborn.

6.10.1996
Die Tanzgruppe Araneida der Städtischen Musikschule unter Leitung von Margit Keikutt tritt beim "Taste of Germany Dinner" in Belleville auf.

1.4. - 8.4.1997
5 Mitarbeiterinnen des St. Elizabeth Hospital Belleville besuchen das St. Vincenz Krankenhaus Paderborn. Empfang durch Bürgermeister Willi Lüke im Rathaus und durch Erzbischof Dr. J.J. Degenhardt in seiner Residenz am Kamp.
Leitung: Sister Ritamary Brown.

8.7. - 21.7. 1997
14 Jugendliche aus Paderborn, begleitet von Ludwig Koch und Oliver Boraucke vom Stadtjugendamt, sind in Belleville und Umgebung.

14.7 - 18.7.1997
Die Springfield International Folkdancers (21 Personen) sind als Gäste der Städt. Musikschule und des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises in Paderborn.

18.9. - 22.9.1997
Eine 26köpfige Delegation aus Belleville unter der Leitung von Präsident Rich Berkel besucht Paderborn. Dr. Otmar Allendorf erhält den „Hermann Award“ von Belleville Sister Cities.

12.10.1997
Der Paderborner Magellan Shanty Chor tritt beim sechsten "Taste of Germany Dinner" in Belleville auf.
Leitung der Fahrt: Rudolf Schicht.

16.7. - 5.8.1998
14 Jugendliche aus Belleville mit zwei Begleiterinnen kommen nach Paderborn.

26.7. - 28.7.1998
16 Erwachsene und zwei Kinder aus Belleville besuchen Paderborn zum Libori-Fest und nehmen am festlichen Empfang "10 Jahre Deutsch-Amerikanischer Freundeskreis Paderborn-Belleville e.V" im Schloß zu Schloß Neuhaus teil. Zur Delegation gehören Mayor Mark Kern mit Ehefrau Erin, zwei Kinder Kern, Ruth Fritz Präsidentin von Belleville Sister Cities, Inc-, Ehrenpräsidentin Dottie Brauer und der ehemalige Mayor Richard Brauer, Anna Mayer Beck (Honorarkonsulin von Missouri)

23.9. – 29.9.1998
Phoenix Girls Chorus besucht Paderborn auf Einladung der Städtischen Musikschule (Keikutt-Tanzgruppe). Am 25.9. DAFK Mitveranstalter eines Konzerts in der Kaiserpfalz.
23 Jugendliche und 6 Betreuer.

3.10. - 7.10.1998
Besuch einer Paderborner Delegation in Belleville
Anschließend bis 17.10.1998: Studienreise nach Branson (Missouri) durch Neu-England;
Delegationsleitung: Bernd Broer; Reiseleitung: Dr. Otmar Allendorf.

Ende Oktober 1998
Gruppe des St. Vincenz-Krankenhauses, Paderborn, erwidert Besuch der Krankenschwestern aus Belleville. Leitung: Markus Kamin.

02 May 2012
Powered by CuteNews